Dienstag, 20. Februar 2018 - 14:47 Uhr

der Wahnsinn hat einen Namen: Ingeborg!

Huhu, da bin ich wieder...

 

Heute habe ich wieder mal alle Register gezogen und lehrbuchmässig gezeigt zu was so eine kleine Malinette fähig ist. Ups, Malinette hört sich so nett an...ich bin das krasse Gegenteil!

 

Frauchen war morgens beschäftigt und ich konnte mich 3 Stunden ausruhen, Energie habe ich mit einem Rinderohr getankt. Natürlich habe ich mich vorbildlich verhalten, kein Gemaule und auch nichts zerstört...nur gefressen und geschlafen.

 

Tür auf und ab ging die wilde Luzie...erstmal meine Mitbewohner begrüßt, aber die Schnarchnasen Prinz und Prinzessin haben sich sofort verzogen und in Sicherheit gebracht. Einzig die Oma war in heller Freude und hat mit mir getobt. Frauchen war dann der Meinung, ein bißchen Kopfarbeit könnte nicht schaden und wir haben wieder Radiergummis gesucht...war aber alles easy, so langsam könnte sie die Teile besser verstecken!

 

Prinz Sonnenschein Action wollte gestern unbedingt Schutzdienst trainieren und hat sich den Ärmel geklaut, Frauchen ist auf den Spaß eingegangen und hat ihn ein bißchen mit dem roten Stock bedroht...da wollte ich natürlich mitspielen und habe ihr ganz schnell den Stock abgenommen...was für ein Spaß!

 

Heute wollte ich natürlich nachlegen, vor dem Aufräumen nochmal stärken und zack war ich im Futtersack verschwunden...hihi. Frauchen mich rausgeholt, ich umgedreht und mit dem Sack Rinderohren ab durch die Mitte. Alleine spielen macht aber keinen Spaß, außerdem mußte ich mal schnuppern was für Hunde heute zu Besuch waren...klaut mir doch Frauchen die Ohren. Ich hinterher und was ein guter Schutzhund werden will, der weiß natürlich ganz genau wie man die Diebin stoppt...abgesprungen und im Oberarm gepackt, mit den Pfoten abgestützt und mal so richtig geschüttelt...der Sack Rinderohren wurde sofort losgelassen, was bin ich stolz auf mich und ich glaube...Frauchen war es im Stillen auch!!!

 

Jetzt muß ich mich erstmal ausruhen, bis bald.

 

Eure Ingeborg cool


29 Views

0 Kommentare

Montag, 12. Februar 2018 - 15:17 Uhr

Fütterung der Raubtiere...

äh...natürlich der Royals. Keine Angst, es gibt jetzt keine weitere ultimative Fütterungsempfehlung, ich mache aus der Fütterung keine Wissenschaft und auch keine Religion, sondern füttere einfach was meinen Hunden schmeckt und was sie gut vertragen. Ihr Futterplan besteht überwiegend aus Frischfleisch, Gemüse, Obst und ein paar Ergänzungen. Bei uns gibt es aber auch mal Reste vom Tisch, Dose oder sogar Trockenfutter.

 

Warum nun dieser Beitrag? Ich möchte einfach mal einen Einblick in unseren Fütterungsablauf geben und mit ein paar Mythen aufräumen. Meine Hunde werden getrennt gefüttert, dann kann jeder nach seiner Vorliebe und nach seinem Tempo fressen. Im Klartext heißt das, ich stelle den Napf auf den Boden und dann lasse ich meine Hunde in Ruhe fressen. Ich muss nicht x-mal am Napf vorbei, ich greife auch nicht ständig rein, muss die Hunde nicht streicheln und ich rufe sie auch nicht vom Napf weg bzw. erwarte vorab irgendwelche Übungen oder lasse sie minutenlang vor dem gefüllten Napf warten. Was soll der Quatsch? Ich muss meinen Rudelführerstatus nicht mit solchem Kinderkram unter Beweis stellen. Im Gegenteil, durch die ständige Provokation und dem Wettstreit um die Ressource Futter können sich bestehende Probleme noch verstärken. 

 

Und...ich konnte bisher jedem meiner Hunde auch außerhalb Futter abnehmen, weil sie mich eben nicht als Futterkonkurrent sehen.

 

Meine einzige Bedingung...ich möchte den Napf in Ruhe abstellen ohne dass mir der Inhalt um die Ohren fliegt oder an meinen Klamotten hängt d. h. meine Hunde müssen mit einem gewissen Abstand abwarten, ob das im Sitz, Platz oder Handstand ist...ist mir egal.

 

Nächste Woche werde ich dann noch etwas zu den weitverbreiteten Futtersuchspielen und zur Futterbestätigung generell schreiben...bis bald.

 

Eure Claudia cool


15 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 8. Februar 2018 - 10:05 Uhr

da bin ich wieder...

Hallo Leute, da bin ich wieder...die Ingeborg. Ich konnte mich erfolgreich befreien und sitze wieder an der Tastatur. Psssst...leise, die restlichen Royals schlafen nämlich. Wie schreibt der Prinz, ich nerve...hallo, gehts noch? bei mir ist eben ACTION und der Name Programm...hihi!

 

Aber jetzt mal ernsthaft...ich nerve ja nicht ständig und verbreite auch nicht andauernd Chaos. Frauchen ist jedenfalls von mir begeistert...die Oma auch.

 

Wir arbeiten jeden Tag hochkonzentriert und ich mache tolle Fortschritte. Neben den üblichen Kommandos beschäftige ich mich hauptsächlich mit meiner Nase...super, ich muß mich nicht groß anstrengen und bekomme viele Leckerli.

 

Angefangen haben wir mit Geruchsdifferenzierung, d. h. Frauchen hält mir einen Duftstoff unter die Nase und ich suche den dann...lustiges Spiel und so einfach. Zur Auflockerung ist das toll und die Royals beherrschen das auch. Aktuell bin ich schon bei der Objektsuche gelandet und suche einen...Radiergummi. Den finde ich auch schon sehr schnell...gut, an der "perfekten Anzeige" müssen wir noch üben...aber hallo, ich bin auch erst 12 Wochen alt und habe noch viel Zeit. 

 

Heute gönnen wir uns mal wieder eine kleine Pause und chillen auf der Couch...ich wünsche Euch eine tolle Weiberfastnacht und bis bald.

 

Eure Ingeborg cool


23 Views

0 Kommentare

Dienstag, 6. Februar 2018 - 18:05 Uhr

SOS

Ich habe unserem frechen Fräulein Ingeborg die Tastatur weggenommen und berichte mal von ihren Schandtaten...

 

Mittlerweile lebt sie schon 4 Wochen bei uns und mit unserer Ruhe ist es endgültig vorbei. Inni kann alles gebrauchen und muß überall ihre Nase und ihre Pfoten reinstecken. Respekt...gleich null. Wobei...Oma Gisela findet sie toll, ein Welpe ganz nach ihrem Geschmack! Frauchen sagt immer...die Oma war früher auch so!

 

Bei Besuch liegt sie im Körbchen und schläft bzw. tut so, in Wirklichkeit plant sie schon ihre weiteren Schandtaten. Kaum ist der Besuch weg, bläst sie zur Attacke...das Sofa wird zum Agi-Parcour und wir sind ihre Hindernisse...nervend!

 

Heute habe ich mal kurz für Ruhe gesorgt und ihre Neugier gnadenlos ausgenutzt wink die Flugbox geöffnet und ganz interessiert geschnüffelt...keine 2 Sekunden später mußte sie sich natürlich an mir vorbei drängen...genau das war mein Plan! Tür zu und mit meinem Gewicht blockiert...hahaha. Mal sehen, wie oft dieser Trick funktioniert...ich werde berichten.

 

Euer Prinz Sonnenschein Action cool


17 Views

0 Kommentare